November 15 2018 05:14:59
Navigation
Zur Startseite
Start
Datenschutz
Datenschutzerklärung
Kontakte, Service u. Auftragsannahme
Märkischen-Kreis
Rheinland
DER SAUBERMANN Teppichwäscherei
Firmengeschichte
Werbefilm
Video
Preistafel - Download
für die Teppichwäsche
Teppich-Intensivwäsche
Was beinhaltet unsere Teppichwäsche
Reparaturen
Orientteppichreparatur
Maschinelles-Ketteln
Kettelarbeiten
Teppichboden
Reinigung
Büroraum-Teppichboden
Warum Reinigen?
Polstermöbel
Reinigen vor Ort
Ledermöbel
Aufbereitung
Sonstige-Service
Leistungen
Wasserschäden
bei Teppichen
Herstellungsarten
Knüpfen
Weben
Vliesvernadeln
Tuften
NEU! Vorsicht Betrugsmasche
Angebot oder Betrug?
Teppich-Rückfetten ?
Hilfe u. Wissenswertes
Versandete-Teppiche!!
Kleine Teppichkunde
Fleck im Teppichboden
Tipps für zu Hause
Mottenbefall
Fuseln bei Teppichen
Feinstaub
Allergiker
Impressum
AGB
Teppichwäscherei DER SAUBERMANN Schroter seit 1963



Seit Anfang der 50iger Jahre hat sich an der Geschäftsidee unseres Onkels,
Gustav Edelhoff, Teppiche auf Seifenbasis zu waschen, nichts geändert.

 

                              1950 gegründet

            von Gustav Edelhoff(Städtereinigung)

  •  1963 übergaben Gustav und Gustav Dieter Edelhoff den   
  •  Reinigungsfachbetrieb
  •  der Familie Fritz und Renate Schroter

  •  1978 von Jörg Schroter, weiter expandiert im Rheinland,
     übernahm Thomas Schroter 1994 den Waschbetrieb
     und baute ihn im Rheinland weiter aus.

  • 2004 übernahm Andreas Schroter den Iserlohner Waschbetrieb.
  • 2006 modernisierte er den Waschbetrieb mit der neusten Technik für die Teppichwäscherei
  • 2008 eintragung als Marke (DER SAUBERMANN) in das Deutsche Patent-und Markenamts
  • 2009 modernisierung des Wareneingangs, Einführung eines neuen Etikettenprogramm,    
  •         Etiketten mit Hinterlegung von Fotos der einzelnen Teppichen
  • 2010 anschaffungen neuer Reinigungmaschienen für die Teppichbodenreinigung
  •         (für Büro, Ladenlokale bis zu 3000 qm Größe)
  • 2015 erweiterung der Betriebsfläche auf knapp 500 qm/ mit neuem Büro und Lagerraum

Durch heutige Umweltbelastungen wie Abgase, Zigarettenrauch, Staub etc. wird der Teppichflor zusätzlich durch das Belaufen, auch durch normale Umluft, eingeschmutzt. Ähnlich wie bei Gardinen ist erst im Waschwasser zu erkennen, wieviel Schmutz sich im Gewebe festgesetzt hat.

Die Teppichnasswäsche hat entscheidende Vorteile:
Die Wollfaser behält ihr natürliches Wollfett (Lanolin) und die Farbe ihre volle Leuchtkraft. Eingeschmutzte Teppiche werden von uns fachgerecht, sanft aber gründlich gewaschen. Dabei setzen wir "biologisch abbaubare Produkte" und pH neutrale Seifen für die Wäsche der Gewebe ein.

Seitenaufbau in 0.01 Sekunden 1,322,681 eindeutige Besuche/IP [Statistik]